DEUTSCHLAND STELLT „GRÜNE KARTE“ AUS, UM QUALIFIZIERTE PERSONALKRÄFTE ZU ANZIEHEN
Über: dw.com
deutschland stellt gruene karte aus um qualifizierte personalkraefte zu anziehen 1036
Bundesverband der Arbeitgeberverbände der Elektro- und Maschinenbauindustrie in Deutschland, sagte: „Zwei von fünf Unternehmen dieser Branche sind aufgrund von Arbeitskräftemangel in der Produktion behindert. Dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) zufolge fehlen dem Land rund 250.000 Facharbeiter.
Die Zahl der Fachkräfte, die aus Nicht-EU-Staaten zum Arbeiten nach Deutschland migrieren, hat in den letzten Jahren zugenommen, bleibt aber relativ gering. Laut Mediendienst Integration betrug die Zahl der qualifizierten Arbeitskräfte nach Deutschland im Jahr 2019 mehr als 60.000 Personen, nur 12 % der Gesamtzahl der Migranten aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland in diesem Jahr.
Angesichts eines gravierenden Mangels an hochqualifizierten Arbeitskräften plant Deutschland die Ausgabe einer „Green Card“, die Nicht-EU-Bürgern helfen soll, einen Arbeitsplatz in Deutschland zu finden.
Die neue „Grüne Karte“ wurde diese Woche in den deutschen Medien von Arbeitsminister Hubertus Heil erwähnt und soll Ausländern die Möglichkeit geben, auch ohne Stellenangebot nach Deutschland zu kommen, um Arbeit zu finden folgende Kriterien:
✔️Bachelor- oder Berufsabschluss
✔️Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
✔️Sprachkenntnisse haben oder in Deutschland gelebt haben
✔️Unter 35 Jahre alt